Produkte

Vegane Suppen von Küchenbrüder

Vegane Suppen Küchenbrüder

Vegane Suppen von Küchenbrüder – Hand in Hand für eine gute Mahlzeit

Köstliche Gerichte mit außergewöhnlichem Geschmack kommen gut ohne Fleisch, Milch und Eier aus und schmecken trotzdem wie erste Sahne, das beweisen vier junge Männer, deren Lebenslauf sich liest wie ein modernes Märchen. Aufgewachsen auf einem Bio-Bauernhof „in the middle of nowhere“, stehen die Jungs vom Land schon von klein auf mit in der Küche, helfen bei der Bewirtung im hauseigenen Gasthof Rose und ernten Kartoffeln auf dem Feld. Der Vater prägte seine Söhne sehr, und seiner Philosophie ist es zu verdanken, dass das Familienunternehmen auch in der dritten Generation auf Erfolgskurs schwimmt.

Kuechenbrueder

Die Küchenbrüder

Den Sinn für regionale Nahrungsmittel in hoher Qualität haben Daniel, Simon, Christian und Dominik von Opa Johannes Tress geerbt. Der Pionier in Sachen Bio-Gemüse, der bereits 1950 den Betrieb im Zentrum der Schwäbischen Alb auf biodynamischen Anbau nach Demeter-Richtlinien umrüstete, verfolgte schon vor über einem halben Jahrhundert den Anspruch, Landwirtschaft in Einklang mit der Natur zu bringen. Zwei Generationen später gehen die Enkel noch einen Schritt weiter: Ernährung ohne tierische Produkte liegt im Trend, steht für nachhaltigen Konsum und ist Ausdruck eines respektvollen Umgangs mit der Natur. Deshalb sind die Küchenbrüder auf veganer Mission und tischen eine leckere Produktrange auf – ganz ohne Muh und Mäh.

Slow Food aus dem beschaulichen Ehestetten vereint scheinbare Gegensätze, und das macht den Genuss der nachhaltig produzierten Gerichte so einzigartig: Traditionelle, schwäbische Rezepturen treffen auf exotische Gewürze aus dem Orient. Aber nicht nur der Geschmack überzeugt, sondern auch der einwandfreie Inhalt. Frisch und Bio lautet der Anspruch an sämtliche Zutaten. Auf Konservierungsstoffe wird gepfiffen, denn wer gute Zutaten hat, braucht keine Zusätze.

[sam id=“5″ codes=“true“]

In ausgewählten Supermärkten in ganz Deutschland gibt es die veganen Suppen der Küchenbrüder. So reihen sich im Kühlregal in plakativ gestalteten bunten Verpackungen Gerichte aneinander, die eine gesunde Alternative zum schnellen Burger in der Mittagspause bieten. Thai-Curry oder Süßkartoffel-Eintopf mit Kichererbsen eignen sich perfekt als Business-Lunch. Auch Suppenfans kommen auf ihre Kosten. Ob Tomaten mit Basilikum, Orientalische Kartoffelsuppe, Linsen mit Curry oder Kürbis mit Kokos – die Rezepte wurden vom Bio-Spitzenkoch und Küchenbruder Simon Tress entwickelt und überzeugen nicht nur für Veganer.

Bodenständig und mit Hang zur Raffinesse, so könnte man die sympathischen Küchenbrüder beschreiben. Auf jeden Fall ist das erst der Anfang einer großen Erfolgsgeschichte von der Schwäbischen Alb. Die Familie Tress betreibt darüber hinaus das erste Biohotel Baden-Württembergs sowie die Bio-Restaurants Rose und Friedrichshöhle.

Veggie-Serie der Küchenbrüder

Was gibt’s zu Mittag, wenn keine Zeit zum Selberkochen ist? Darauf haben die Küchenbrüder eine Antwort: Fünf vegane Eintöpfe nach klassischer oder neu interpretierter Rezeptur sind jetzt als schmackhafte Alternative zu Tiefkühlpizza und Sandwiches im Supermarkt erhältlich. Mit dem Verzicht auf tierische Produkte liegen die köstlichen Eintöpfe in Bio-Qualität voll im Trend. Vegane Mahlzeiten schonen die Umwelt, sind gesund und stehen für einen respektvollen Umgang mit der Natur. Aber der Verzehr der Veggie-Eintöpfe ist nicht nur gut für das Gewissen. Die Portionen mit hohem Gemüseanteil sind so lecker, dass sie sogar Fleischliebhaber begeistern.

Küchenbrüder Vegane Suppen Thai Curry

Thai-Curry

Kuechenbrueder_Veganes_Bio_Chili_sin_carne

Chili sin carne

Kuechenbrueder_Veganer_Bio_Suesskartoffeleintopf

Süsskartoffel-Eintopf

Kuechenbrueder_Veganer_Bio_Linseneintopf

Linsen-Eintopf

Eintöpfe schmecken immer und lassen viel Spielraum für Zutaten aller Art. Die Küchenbrüder haben drei Klassiker neu interpretiert: Chili sin carne mit Bohnen, Mais und Erbsen kommt ohne Hack aus und überzeugt mit fein geschrotetem Dinkel und einer dezenten Schärfe. Nichts wärmt besser von innen als ein deftiges Mittagessen, deshalb ist der Linseneintopf perfekt für kühlere Tage. Frisches Gemüse, feine Gewürze und Tofu-Wiener sind das Geheimnis hinter diesem Eintopf. Das vegetarische Gulasch verführt mit saftigen Tomaten, Paprika und Sojawürfeln. Auch zwei Exoten sind dabei: Wer es gerne asiatisch mag, greift zum Thai-Curry mit Reis und Gemüse. Der Süßkartoffeleintopf mit Kichererbsen und Kokosmilch schmeckt nach fernen Ländern und einem Hauch Orient – perfekt für eine kleine Urlaubreise in der Mittagspause.

Herzhaftes neu entdecken! Egal ob Einsteiger oder routinierte Veganer, die Eintöpfe der Küchenbrüder verlocken zum Genuss, ob zuhause oder im Büro. Wer Wert auf beste Inhaltsstoffe und biologische Zutaten legt, schnappt sich einen der phantastischen fünf. Selbstverständlich, dass Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe nicht enthalten sind.

Unverbindliche Preisempfehlung: € 3,49

Inhalt: 380 ml.

Brennwert pro 100 ml  
Veganer Bio Süßkartoffeleintopf326 kJ 79 kcal
Veganes Bio Chili sin carne320 kJ76 kcal
Veganer Bio Linseneintopf426 kJ102 kcal
Veganes Bio Gulasch237 kJ57 kcal
Veganes Bio Thai-Curry335 kJ80 kcal

Ihr könnt die vegane Suppen der Küchenbrüder entweder in einem der vielen Supermärkten kaufen (http://küchenbrüder.de/shopfinder.html) oder auch bei https://www.allyouneedfresh.de/.

Über den Autor

Domi

Blogger & Veggie aus Leidenschaft.
Jeder Einzelne von uns kann durch seine Entscheidungen dazu beitragen, die Welt ein klein wenig zu verändern und zu verbessern :)!
Infos über die Person hinter dem Blog findet ihr auf meiner Über mich Seite!

1 Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: