Rezepte

Gesunde Protein-Brownies mit wenig Zutaten

Protein Brownies

Brownies sind bei uns zum Kaffee immer sehr beliebt :)! Schnell zubereitet und auch um so schneller wieder vernascht. Mit unserem Lieblings-Rezept zeige ich euch, dass man leckere Brownies auch gesund und mit wenigen Zutaten zubereiten kann.

Zutaten der Protein-Brownies:

Das ist alles was ihr benötigt. Anstatt Mandelmus kann hier auch jedes andere Nussmus* verwendet werden. Wenn ihr gute Alternativen kennt, hinterlasst mir doch einen Kommentar :)!

Wem das Nussmus zu teuer ist (gute Bio-Marken sind schnell bei ca. 10€ pro Glas), der kann sich das Mus auch selbst herstellen. Einfach die ganzen Nüsse und evtl. ein wenig Wasser in einen Mixer geben und gut mixen.

Zubereitung:

  1. Ofen auf ca. 180 Grad vorheizen.
  2. Nussmus, Bananen, Kakaopulver und Proteinpulver in einen Mixer geben und so lange mixen, bis eine zähe Masse entsteht.
  3. Das Ganze in eine Kuchenform geben und für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben.
  4. Am Ende noch abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Tipp:
Hier am besten einen leistungsstarken Mixer verwenden (z.B. den hier*).

Und nun guten Appetit :)!

Dominic

FITNESSFREAK, BLOGGER & VEGGIE AUS LEIDENSCHAFT
Jeder Einzelne von uns kann durch seine Entscheidungen dazu beitragen, die Welt ein klein wenig zu verändern und zu verbessern :)!
Infos über die Person hinter dem Blog findet ihr auf meiner Über mich Seite!

Über den Autor

Dominic

FITNESSFREAK, BLOGGER & VEGGIE AUS LEIDENSCHAFT
Jeder Einzelne von uns kann durch seine Entscheidungen dazu beitragen, die Welt ein klein wenig zu verändern und zu verbessern :)!
Infos über die Person hinter dem Blog findet ihr auf meiner Über mich Seite!

Kommentar verfassen