Rezepte

Veganer Kartoffelsalat mit „V“ürstchen

veganer kartoffelsalat

Heute stelle ich euch mal ein klassisches „deutsches“ Weihnachtsgericht der etwas anderen Art vor – Veganer Kartoffelsalat mit „V“ürstchen.

Auch bei uns gab es früher (als ich noch kein Vegetarier war) an Heiligabend immer Kartoffelsalat mit Würstchen.  Auch heute soll es meistens noch schnell und einfach gehen, allerdings ohne tierische Produkte. Der vegane Kartoffelsalat mit Würstchen ist schnell gemacht und zudem noch sehr lecker. Lediglich die Produkte findet ihr nicht in jedem Supermarkt um die Ecke, sondern in einem Bioladen oder Reformhaus.

Veganer Kartoffelsalat mit „V“ürstchen

Zutaten:

Veganer-Kartoffelsalat-mit-Würstchen

Die Zutaten

  • Ein paar große Kartoffeln (ich hab jetzt mal 7-8 festkochende Kartoffeln genommen)
  • vegane Würstchen (meine Lieblingswiener*)
  • 1 Zwiebel
  • 200g Räuchertofu
  • 1 Glas Cornichons (auch die Flüssigkeit)
  • 3-4 EL vegane Remoulade*
  • Gewürze (Petersilie oder Schnittlauch)
  • Kräutersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Senf

Zubereitung:

  1. Zuerst nehmt ihr die Kartoffeln, werft sie mit Schale in einen Topf und kocht diese solange, bis sie durch sind. Hier eignen sich festkochende Kartoffeln ganz gut, da ihr sie nach dem Abkochen und Pellen besser schneiden könnt. Als nächstes schneidet ihr die Kartoffeln in mundgerechte Stückchen. Info: Festkochende Kartoffeln sind Knollen mit schnittfestem und feuchtem Fruchtfleisch. Diese Kartoffeln haben einen Stärkegehalt von ca. 14 Prozent und man nennt sie auch Salat- oder Speckkartoffel. Festkochende Kartoffeln nimmt man unter anderem für Bratkartoffeln, Kartoffelgratin, Pellkartoffeln und Kartoffelsalat.
  2. Nun die Zwiebeln schälen und in feine Würfel hacken. Den Räuchertofu sowie die Cornichons ebenfalls in kleine Stücke hacken. Kartoffeln, Zwiebeln, Räuchertofu und die Cornichons zusammen in eine große Schüssel geben.
  3. Die vegane Remoulade dazugeben und alles zusammen gut vermischen. Je nach Geschmack und Vorliebe die Menge an Gurkenwasser und Remoulade etwas variieren. Mit schwarzem Pfeffer, Kräutersalz und Gewürzen abschmecken.
  4. Zum Schluss die veganen Würstchen in heißem Wasser kurz erhitzen und anschließend abtropfen lassen. Veganer Kartoffelsalat mit Würstchen und etwas Senf servieren.

Fertig ist das traditionelle Weihnachtsessen veganer Art :).

 Tipp: Der Salat schmeckt am besten, wenn man ihn mehrere Stunden ziehen lässt.

Dominic

FITNESSFREAK, BLOGGER & VEGGIE AUS LEIDENSCHAFT
Jeder Einzelne von uns kann durch seine Entscheidungen dazu beitragen, die Welt ein klein wenig zu verändern und zu verbessern :)!
Infos über die Person hinter dem Blog findet ihr auf meiner Über mich Seite!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimme(n).
Loading...

Über den Autor

Dominic

FITNESSFREAK, BLOGGER & VEGGIE AUS LEIDENSCHAFT
Jeder Einzelne von uns kann durch seine Entscheidungen dazu beitragen, die Welt ein klein wenig zu verändern und zu verbessern :)!
Infos über die Person hinter dem Blog findet ihr auf meiner Über mich Seite!

Kommentar verfassen