Lifestyle

Kurkuma – Die erste vegane Kochschule in Hamburg

Kurkuma
Geschrieben von Dominic

Das KURKUMA öffnet im August seine Tore

Hamburg, 07. Juli 2015 – Nachdem Roman Witt 2013 bereits mit dem Happenpappen eine charmante Anlaufstelle für all diejenigen geschaffen hat, die es sich mit hochwertigem und gesundem veganen Essen gutgehen lassen möchten, heißt er diese ab August 2015 nun auch im KURKUMA – die vegane Kochschule herzlich willkommen.

Die Überzeugung, mit veganem Essen besonders tier-, klima- und menschenfreundlich zu sein, ist für Roman Grund genug, einen Schritt weiterzugehen. So lädt er nun auch in Deutschlands erster veganen Kochschule jeden dazu ein, die ungemeine Vielfalt der veganen Küche kennenzulernen.

[sam_ad id=“2″ codes=“true“]

In mehr als 20 unterschiedlichen Kursen werden die Teilnehmer hier auf eine kulinarische Reise durch die israelische, indische, asiatische oder mediterrane Küche genommen. Ob nun Tapas, Sushi, Barbeque, Pizza oder aber Romans berühmt-berüchtigte Bratlinge – Lust auf mehr ist im Preis stets inbegriffen. Beginner erhalten einen „Einstieg in die vegane Küche“, Backinteressierte einen Einblick in das gesunde vegane Backen ohne Weizen und Zucker. Viele weitere Kurse decken nahezu jeden geschmacklichen Herzenswunsch ab.

Samstags von 8–15 Uhr lädt das KURKUMA die Eimsbüttler Marktgänger (Wochenmarkt Grundstraße), aber natürlich auch alle anderen zum Frühstück ein. Neben Kaffee- und Teespezialitäten, Limonaden und Wraps, die hier angeboten werden, lassen sich nun endlich auch einige kulinarischen Renner aus dem Happenpappen mit nach Hause nehmen – von frisch angerührtem Joghurt aus Reisbasis über Brotaufstriche (z. B. der „NoEgg-Salad“) bis hin zu veganen Grundnahrungsmitteln wie Tofu, fairem Kaffee, verschiedenen „Milch“-Sorten und Wein.In den Workshops arbeiten die Teilnehmer noch enger zusammen. Unter kompetenter und freundlicher Anleitung können sie, sowohl theoretisch als auch praktisch lernend, ihr Wissen über gesündere Haut, den richtigen Umgang mit Ölen, grüne Smoothies oder aber auch selbstgemachte Schokolade erweitern.

Kurkuma

Roman Witt, Geschaftsfuehrer des Happenpappen – vegane Wohnkueche. Fotocredit Jakob Börner www.jakobboerner.com.

Über Kurkuma:

Gestartet ist das Happenpappen im Jahr 2013 mit veganen Kochkursen und einem Mittagstisch. Mittlerweile hat das Restaurant 7 Tage geöffnet und die Nachfrage an Kochkursen ist gestiegen, dass wir diese nun in eine neue Kochschule auslagern.

Weitere Informationen findet ihr hier:

[mks_button size=“medium“ title=“Zur Homepage“ style=“rounded“ url=“http://kurkuma-hamburg.de“ target=“_blank“ bg_color=“#74e07d“ txt_color=“#000000″ icon=“fa-home“ icon_type=“fa“][mks_button size=“medium“ title=“Auf Facebook“ style=“rounded“ url=“https://www.facebook.com/kurkumaKochschule“ target=“_blank“ bg_color=“#74e07d“ txt_color=“#000000″ icon=“fa-facebook-official“ icon_type=“fa“]

 

Über den Autor

Dominic

FITNESSFREAK, BLOGGER & VEGGIE AUS LEIDENSCHAFT
Jeder Einzelne von uns kann durch seine Entscheidungen dazu beitragen, die Welt ein klein wenig zu verändern und zu verbessern :)!
Infos über die Person hinter dem Blog findet ihr auf meiner Über mich Seite!

Kommentar verfassen